Kunst und Schönheit

DIE SEHNSUCHT NACH SCHÖNHEIT

POSTED ON 4. JULI 2020

by Sabrina Tesch

„Es gibt zwei Arten des Schönen: In der einen liegt Anmut, in der anderen liegt Würde.“ [1]

(Sagte einst Marcus Tullius Cicero.)

Schönheit ist seit jeher ein viel verwendeter Begriff, heute vielleicht sogar mehr denn je, und ist auf so vieles, Dinge, Menschen, Landschaften anwendbar. Doch klar fassen, beschreiben, eingrenzen, lässt sich Schönheit nur sehr schwer. Für jeden ist Schönheit etwas anderes. Kriterien festzulegen versuchen hierbei viele, doch richtig möglich und realistisch ist das nicht. Der Begriff ist komplex, vereint viele Ebenen und kann sich auf vielfältige Weise auf die Welt und die Menschen auswirken. Schon seit der Antike gehört Schönheit zum Forschungsgegenstand, denn Schönheit fasziniert, Schönheit lässt hinterfragen: Was ist wirklich schön und was bedeutet Schönheit überhaupt?

 

SINN FÜR SCHÖNHEIT

Mit allen Sinnen ist Schönheit wahrnehmbar. Schönheit, ein berühmtes Wort in unserer Gesellschaft, auch ein schönes Wort. Es wird oft verwendet, mit verschiedenen Hintergründen, Kontexten, Bezügen. „Schönheit liegt im Auge des Betrachters“. Dieses Zitat liegt in aller Munde, ist banal, ab